Patienteninformation-Ernährungsmedizin

Phase 1 Leerphase: striktes Vermeiden von Fruktosequellen und Zuckeraustauschstoffen (Sorbit, Xylit), nur Lebensmittel aus der grünen Gruppe, Erholung und Beruhigung des Darmes, Dauer: 3-4 Wochen

Phase 2 Lernphase: Die Verträglichkeit sollte gebessert sein, Ausprobieren von "unverichtbaren", dadurch schnelle Zuordung von Beschwerden. Persönlicher "Schwellenwert" für Fruktose. GRÜN und GELB

Phase 3 Alltag: Sie haben Erfahrung im Umgang mit Lebensmitteln gesammelt, können Beschwerden zuordnen und sich Experimente mit Lebensmitteln aus der roten Gruppe leisten.

 

ERKLÄRUNG

 

ROT: Macht meistens Beschwerden

GELB: Vieles ohne Beschwerden genießbar, große individuelle Unterschiede. In der Phase 1 -Leerphase- generell meiden, dann einzeln die Verträglichkeit testen. Was "unverzichtbar" für Ihre Lebensqualität ist, können Sie in der Phase 2 - Lernphase-  ausprobieren, vieles kann vielleicht in die grüne Gruppe wechseln.

GRÜN: Sollte keine Beschwerden verursachen

 

ZUCKERSORTEN/ZUCKER-ERSATZSTOFFE

 

Fruktose, Fruchtzucker, Honig, Diabetikersüße, Gelierzucker, Sorbit, Xylit, Inulin, Oligosaccharide

Haushaltszucker, Invertzucker, Rübensirub, Melasse, Ahornsirup

Traubenzucker, Reissirup, Malzzucker, Saccharin, Aspartam, Cyclamat, Stevia

 

GETRÄNKE

 

Obst- und Gemüsesaft, Dicksaft, aromatischer Früchtetee, Magenbitter, dunkles Bier, lieblicher Wein, Dessertwein, Likör, Limonaden, Cola-Getränke, Energy-Drinks, "Welness-Getränke", Instant-Getränke, Milchmixgetränke, obsthaltige Milchprodukte, fettarme Milch und Yoghurt, Fertigkakoa, süße Hustensäfte, Medikamente als Sirup

 

Mineralwasser prickelnd, trockener Wein (Rotwein meist besser verträglich als Weißwein), Weizenbier

 

Leitungswasser, Mineralwasser still, grüner und schwarzer Tee, frisch gekochter Kaffee/Espresso, Kräutertee, helles Bier & Pils (Reinheitsgebot!)

 

KOHLEHYDRATE/GETREIDE/BACKWAREN/TEIGWAREN

 

Ballaststoffe (Weizenkleie, Leinsamen geschrottet, etc), fertige Müsli-Mischungen, Vollkorngepäck incl. Kornspitz etc., Frühstücksflocken aller Art, Fertigkuchen (Sorbit, Halbfertig- oder Fertigteigmischungen, Puddingpulver

 

Generell Süßigkeiten, Schokoladen, Kaugummi, zuckerfreie Süßwaren- Bonbons etc. (Sorbit), gesüßte "gesunde" Vollkornprodukte (Müsliriegel etc. ) Diabetikerprodukte (Sorbit)

 

Weizen, Hirse, Hafer, Roggen, selbst gemischtes Müsli ohne Trockenfrüchte

 

Kartoffel (außer fertiger Kartoffelteig), Reis, Mais, einfaches Roggenbrot, selbst gebackenes mit Traubenzucker (oder Haushaltszucker 1 Kg mit Traubenzucker (Dextropur) 1/2 kg mischen)

 

FISCH/FLEISCH

 

Fischkonserven, Fleischkonserven enthalten oft Zuckeraustauschstoffe oder Laktose.

 

Verarbeitete Fleisch und Wurstwaren, Aufstriche, Pasteten etc.

 

Fisch und Fleisch frisch oder tiefgekühlt, Meeresfrüchte

 

OBST, GEMÜSE

 

Dörrobst, Trockenfrüchte, generell Kern- und Steinobst (individuell unterschiedlich), Marmeladen, Säfte, auch "zuckerreduziert" oder "zuckerfrei" oder "kein Zucker zugesetzt", "naturbelassen" etc., auch von Obst aus dem eigenen Garten; Dosenkompott, Eingelegtes.

Alle Kohlsorten, Kraut, Bohnen, Linsen, Zwiebel, Lauchgemüse, Knoblauch, (grüner) Paprika, Fenchel, große Portionen Blattsalate. Rohe Pilze, Artischocken, Gemüsekonserven, frische Sojabohnen

 

Bananen, Melonen, Mandarinen Orangen, Grapefruit, Limone, Zitrone, Ananas, Beeren, Kiwi, selbst gemachte Kompotte mit Traubenzucker, Salate in kleinen Mengen, Zuckerschoten, gegarte Pilze, Broccoli Karfiol tiefgekühlt bekömmlicher als frisch, Tofu etc.

 

Rhabarber mit Traubenzucker, Avocado, frisch und unverarbeitet oder als Tiefgekühlgemüse: Karotten, Tomaten, passierter Spinat, Mangold, Erbsen, Zucchini, Sellerie, Spargel, Gurke, Kürbis

 

                     .

INFORMATION ATEMTESTS

zum Nachweis von Milchzucker- und Fruchtzuckerunverträglichkeit

 

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten!

Aufgrund Ihrer Beschwerden haben wir die Untersuchung auf Nahrungsmittelunverträglichkeit vereinbart.

 

Bitte beachten Sie die folgenden Punkte, damit der Test aussagekräftig ist.

 

Am Vortag: Milchprodukte und Fruchtsäfte sowie Salate, Obst und Gemüse meiden.

 

Am Untersuchungstag:

 

  • 14 Stunden völlig nüchtern
  • verzichten Sie auf die Morgenzigarette
  • nehmen Sie keine Medikamente
  • kommen Sie ohne Zähneputzen, ohne Kaugummi, ohne Lippenstift
  • Prothesenträger sollten keine Haftmittel verwenden

 

Die Dauer der Untersuchung beträgt ungefähr 2 bis 2,5 Stunden.

 

Zwischen beiden Tests sollte ein zeitlicher Abstand von mindestens zwei Tagen eingehalten werden.

 

Kosten für einen Test:   € 38,-

Teilweise Rückerstattung kann gegebenenfalls durch Ihre Krankenkasse erfolgen!

Für weitere Fragen steht Ihnen das Ordinationsteam gerne zur Verfügung.